Museum bei der Kaiserpfalz
Museumsmaskottchen Ingo Merkurius
Aktuell   Museum   Sonderausstellungen   Programme   Kontakt  
Kooperationen   Bibliothek   Publikationen   Informationen  
Workshops

Workshops werden regelmäßig im Jahresverlauf angeboten. Die Termine geben wir in unserem Halbjahresprogramm und auf der Website bekannt.
Darüber hinaus können Workshops auch zu anderen Terminen von Gruppen ab 5 Personen gebucht werden.

In den Workshops erlangen wir handwerkliche Fertigkeiten, arbeiten mit Rekonstruktionen historischer Werkzeuge und erfahren dabei viel Neues über das Alltagsleben der Menschen früherer Epochen.

Schrift-Kalligraphie
-Römische Kursive
-Karolingische Minuskel
-Initialen und Lombarden

Textilverarbeitung
-Spinnen
-Weben (bunte Bänder)
-Fingerschlaufenflechten

Schmuckherstellung
-Muschelkette (Steinzeit)
-Glasperlenkette (Römerzeit oder Frühmittelalter)
-Ringfibel (Frühmittelalter)


Dauer: etwa 3 Stunden
Alter: ab 5 Jahren
Teilnehmerzahl: max. 8 Teilnehmer (Bei weniger als 5 Anmeldungen
findet der Kurs nicht statt)
Buchungsfrist: 14 Tage im Voraus
Kosten: 12 € pro Kind / 20 € pro Erwachsenen
Sonntag, 28.4.2019, 11 - 14 Uhr
XII. Römertag Rheinhessen
Aus der Erde geborgen – Römische Funde aus Ingelheim

Das Museum bei der Kaiserpfalz bietet auch in diesem Jahr wieder ein dreistündiges Familienprogramm mit »Kinder führen Kinder», Workshops, einem Imbiss nach römischen Rezepten und römischen Kinderspielen.

Leitung: Dr. Ingeborg Domes, Museum bei der Kaiserpfalz
Das Museum ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt und alle Angebote zum Römertag Rheinhessen sind ganztägig kostenfrei.
Dienstag, 11.6.2019, 14 - 16 Uhr
37. Seniorentage im Museum bei der Kaiserpfalz
Theophanu – Eine byzantinische Prinzessin auf dem Kaiserthron
Führung und Workshop

Kaiserin Theophanu aus Konstantinopel lenkte als eine der mächtigsten Frauen des Mittelalters für ihren unmündigen Sohn die Geschicke des Reiches. Als byzantinische Prinzessin wurde sie im Alter von 12 Jahren mit Otto II. verheiratet und musste ihr luxuriöses Leben in Konstantinopel gegen das im »barbarischen« Weströmischen Reich tauschen. Wie erlebte sie diesen Kulturschock? Wir suchen nach den Spuren, die sie hier hinterlassen hat, denn die Kaiserpfalz in Ingelheim war ein wichtiger Stützpunkt der Kaiserfamilie.
Nach einer kleinen Stärkung bei Kaffee und Kuchen erwartet die Besucher/innen ein praktischer Teil: Mit Feder und Tinte schreiben wir einen Text in der karolingischen Minuskel, einer Schrift, die in der Zeit Karls des Großen entstanden ist und die auch Kaiserin Theophanu noch kannte.

Eine Kooperationsveranstaltung des Museums bei der Kaiserpfalz mit dem Amt für Familien, Bildung und Sport der Stadtverwaltung Ingelheim am Rhein anlässlich der 37. Seniorentage 2019.

Veranstaltungsort: Museum bei der Kaiserpfalz
Teilnehmer: Senioren / begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung: am 3.5.2019, 14-15.30 Uhr im Ratssaal der Stadtverwaltung Ingelheim oder bei Frau Jacobi-Becker, Tel. 06132·782176. Weitere Informationen in der Broschüre »37. Ingelheimer Seniorentage 2019«

Die Teilnahme an Führung und Workshop ist kostenfrei.