Museum bei der Kaiserpfalz
Museumsmaskottchen Ingo Merkurius
Aktuell   Museum   Sonderausstellungen   Programme   Kontakt  
Kooperationen   Bibliothek   Publikationen   Informationen  
Kindertagesstätten und Vorschulkinder

»Das Auge schläft, bis es der Geist einer Frage weckt«
Arabisches Sprichwort (Reggio-Pädagogik)

Was ist im Museum los? Schauen, staunen, selber machen
Was ist ein Museum? Was wird in einem Museum gesammelt? Kann man Zeit sichtbar machen? Wer arbeitet da? Das sind einige der Fragen, mit denen wir uns an zwei Tagen beschäftigen.
Die Kinder entdecken, dass ein Museum nicht nur aus Ausstellungsräumen besteht und erfahren, dass es neben dem Sammeln und Ausstellen noch viele andere Aufgaben hat.

Dauer: 2 x etwa 1 Stunde
Alter: ab 5 Jahren
Teilnehmerzahl: max. 12 Kinder pro Gruppe
Buchungsfrist: 14 Tage im Voraus
Kosten: 4 € pro Kind / Kindertagesstätten der Stadt Ingelheim frei
Kennst du Karl den Großen? Ein Rundgang für die Kleinsten
Karl der Große ist in Ingelheim sehr bekannt. Er lebte vor mehr als tausend Jahren, in einer heute längst vergangenen Zeit. Viel hören wir über ihn. Doch was wissen wir wirklich? Wer war Karl der Große? Wie sah er aus? War er wirklich groß? Wo wohnte er und mit wem?
Diese und andere Fragen wollen wir beim Besuch im Museum und beim Rundgang durch die Kaiserpfalz beantworten. Wir erfahren Geheimnisvolles aus dem Leben Karls des Großen: von seinen mehr als achtzehn Kindern, dass das Leben in einer großen Pfalz nicht immer gemütlich war – und von einem Streit mit seinem bayerischen Cousin Tassilo.

Dauer: etwa 1 Stunde
Alter: ab 4 Jahren
Teilnehmerzahl: max. 12 Kinder pro Gruppe
Buchungsfrist: 14 Tage im Voraus
Kosten: 2 € pro Kind / Kindertagesstätten der Stadt Ingelheim frei
Karl dem Großen in den Geldsäckel geschaut
Riesig war die Freude der Archäologen, als sie vor mehr als zehn Jahren eine einzigartige Goldmünze Karls des Großen in Ingelheim fanden. Doch seither gibt diese den Forschern viele Rätsel auf. Wie kam das Geldstück in ein einfaches Handwerkerhaus? Warum gibt es keine weiteren Goldmünzen des Kaisers? Wie ist der Kaiser dargestellt? Wurde je mit dieser Münze bezahlt? Wie war der Handel in karolingischer Zeit? Wir schlüpfen selbst in die Rolle der Archäologen und erforschen den spektakulären Fund.

Museum: Die Goldmünze Karls des Großen
Workshop: Münzprägen mit Modelliermasse
   
Dauer: etwa 1 Stunde
Alter: ab 5 Jahren
Teilnehmerzahl: max. 12 Kinder pro Gruppe
Buchungsfrist: 14 Tage im Voraus
Kosten: 2 € pro Kind inkl. Material/ Kindertagesstätten der Stadt Ingelheim frei