Museum bei der Kaiserpfalz
Museumsmaskottchen Ingo Merkurius
Aktuell   Museum   Sonderausstellungen   Programme   Kontakt  
Kooperationen   Bibliothek   Publikationen   Informationen  

Kapitell aus der Kaiserpfalz

Diorama »Altsteinzeit«

Fränkische Bügelfibel
Geschichte des Museums

Der Historische Verein Ingelheim e.V. hatte sich bei seiner Gründung im Jahr 1905 zum Ziel gesetzt, bei der Bevölkerung das Bewusstsein für die bedeutende Vergangenheit Ingelheims zu wecken und aufrecht zu erhalten. Seitdem setzte er sich für die Bewahrung und museale Präsentation archäologischer und historischer Objekte ein. 1917 konnte in Ingelheim erstmals ein Museum eingerichtet werden. Die Betreuung übernahm der Historische Verein, der von Anfang an einen großen Teil seiner Sammlung als Exponate zur Verfügung stellte. Es folgte eine wechselvolle Geschichte.

1991 vereinbarten die Stadt Ingelheim und der Historische Verein die gemeinsame Trägerschaft eines neu zu errichtenden Museums. Im Vertrag wurde auch der offizielle Eigenname »Museum bei der Kaiserpfalz« festgehalten. Mit Unterstützung eines Fördervereins war es 1999 möglich, das alte Feuerwehrgerätehaus in Nieder-Ingelheim zu einem kleinen Museum auszubauen. Bereits vier Jahre später konnten von Seiten der Stadt umfassende Umbau- und Erweiterungsarbeiten realisiert werden, denen im April 2004 die Wiedereröffnung folgte.